Segmentierung: muss das sein?

Posted by Matthias Müller on März 19, 2021

Wieder so ein Wort des Marketing-Fachchinesisch: Segmentierung. Es meint nichts anderes, als die verschiedenen Kundengruppen (Segmente) auf den richtigen Kanälen mit einer attraktiven Nachricht zu erreichen und für Ihr Unternehmen zu begeistern.

Und für diesen Prozess der gezielten Mitteilung und Ansprache ist Digitalisierung halt ein sehr effektives Instrument geworden. Nehmen wir das Beispiel eines unserer Kunden, eines Möbel-Herstellers. Die Kunden sind Privatkunden, Geschäftskunden und Bauherren, Architekten und Innenausstatter, Händler/Zwischenhändler und Bestell- und Informationsportale.

Wie ist das bei Ihnen: wen interessiert es eigentlich, wenn Sie ein neues Produkt auf den Markt bringen? Und schon sind Sie am Segmentieren! Der Vorteil davon ist, dass Segmentierung einen dazu anspornt, wirklich an alle zu denken und für alle einen Mehrwert zu schaffen.

Der Möbelhändler hat ein edles neues Produkt entwickelt, sagen wir einen Tisch. Wie kommt die Botschaft an? Zum einen über Newsletters und E-Mails, die den einzelnen Kundengruppen spezifisch die Neuigkeit überbringen und das Interesse wecken sollen. Arbeiten Sie mit einem CRM wie Hubspot, heissen diese Kundengruppen “Personas”. Mail erstellen und an die Persona schicken. Schon sind Sie mittendrin, im Segmentieren.

Das Interesse, das Sie mit dem Mail erzeugen, lenken Sie am besten auf eine Webseite, auf der die Kundengruppe die Informationen findet, die sie braucht, und die weitere Aktionen auslöst und den Kunden engagiert. Der Händler zum Beispiel lädt digitales Werbematerial herunter, der Architekt die genauen Masse, der Privatkunde erhält eine Kaufmöglichkeit. In Hubspot erstellen Sie solche Landing Pages im Nu, und sie können die Reaktionen verfolgen. Wer Interesse hat, erhält ein nächstes persönliches Mail - oder vielleicht rufen Sie am besten mal an? Ein Lead möchte bedient werden.

So stecken Sie in einer Kampagne und gehen auf die einzelnen Kundengruppen immer spezifischer ein. So geht Segmentierung. Und natürlich: gerne unterstützen wir Sie dabei!



Bild: https://de.ryte.com/wiki/Segmentierung

Incita Content segmentierung

Matthias Müller

Written by Matthias Müller

Matthias ist Geschäftsentwickler für digitale Produkte. Er hat als Berater, Projektleiter oder Eigentümer verschiedene digitale Lösungen entwickelt und auf den Markt gebracht. Als Journalist und Management-mitglied von Online-Portalen verfügt er über reiche Erfahrung in Online-Content und Social Media. Er ist Senior-Berater bei The Natural Step Schweiz und Prüfungsexperte für Design Management an der Universität Luzern.